Ready Player One von Ernest Cline

Inhalt:

Wir schreiben das Jahr 2045. Die Erdölvorräte sind aufgebraucht und der Großteil der Erdbevölkerung lebt in Armutsviertel in der Stadt. Die Menschen flüchten sich in eine virtuelle Realität, die OASIS. Entgegen der heutigen, uns bekannten VR handelt es sich bei der OASIS um eine Simulation in der man arbeiten, zur Schule gehen und spielen kann.

Der Schöpfer der OASIS war bekennender Fan der 80er Jahre. Er hat in seinem Testament verfügt, dass nach seinem Tod in seiner Schöpfung der OASIS ein Wettbewerb um sein Vermögen von 240 Mrd. $ stattfinden soll. Es warten einige Rätsel auf die sogenannten Jäger. „Ready Player One von Ernest Cline“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Günstig Bücher kaufen, aber wo? Meine Erfahrungen

Bücher können ganz schön teuer sein. Doch zu den normalen Buchhandlungen gibt es

Regal
Auch mein Regal war nicht ganz günstig!

einige kostengünstigere Alternativen um an Bücher zu kommen:

 

  • Restpostenbuchhandlungen (wie Jokers)
  • Portale für gebrauchte Bücher (z.B. Medimops)
  • Mängelexemplare in Supermärkten und Co.

Bei der Menge an Möglichkeiten muss man das Angebot und die Anbieter vergleichen. Die drei beispielhaft herausgegriffenen Möglichkeiten möchte ich etwas näher betrachten:

„Günstig Bücher kaufen, aber wo? Meine Erfahrungen“ weiterlesen

Breakthrough von Michael Grumley

 

Inhalt (siehe Klappentext):

Manche Rätsel sollten besser ungelöst bleiben …
Im Karibischen Meer muss ein U-Boot von einer Sekunde auf die andere seine Mission abbrechen. Dann verschwindet es spurlos. Die näheren Umstände sind ungeklärt. In seiner Verzweiflung wendet sich Sonderermittler John Clay an die Meeresbiologin Alison Shaw, der das scheinbar Unmögliche gelungen ist: Sie hat einen Weg gefunden, mit Delfinen zu kommunizieren. Clay schickt Alisons Schützlinge los, in der Hoffnung, die hochintelligenten Tiere könnten eine Spur des verschollenen U-Boots finden. Doch was sie auf dem Grund des Ozeans entdecken, wird die Menschheit in ihren Grundfesten für immer erschüttern…

Meine Meinung:

Mal wieder ein Buch das ich abgebrochen haben… Leider. „Breakthrough von Michael Grumley“ weiterlesen

Lesezusammenfassung August 2018

Im Lesemonat August habe ich tatsächlich sagenhafte 5 BücherLesemonatAugust.png gelesen und ein weiteres begonnen. Das sind ca. 2680 Seiten!

Liste meiner gelesenen Bücher

„Lesezusammenfassung August 2018“ weiterlesen

In ewiger Schuld von Harlan Coben

Inhalt:20180823_111129[1].jpg

Maya Stern steckt in einer Krise: Erst das plötzliche Ende ihrer Militärkarriere, dann der Mord an ihrer Schwester und kurz darauf auch an ihrem Ehemann. Auf Anraten ihrer besten Freundin stellt sie in ihrem Wohnzimmer eine Nany-Cam auf um ihr Kindermädchen und ihre zweijährige Tochter zu „überwachen“. Als sie eben dieses Video der Nanny-Cam sichtet sieht sie etwas völlig Unmögliches, ihre Tochter Lilly spielt mit ihrem Vater, Mayas totem Ehemann.
Maya begibt sich auf die Suche nach ihrem Mann bzw. den Leuten die sie in den Wahnsinn treiben. Auf ihrer Suche nach der Wahrheit findet sie ausgerechnet in dem Man, der ihre Militärkarriere zerstört hat, die nötige Unterstützung. Auf ihrer Suche begibt sie sich in die Tiefen ihrer und der Vergangenheit ihres Mannes. Dabei stößt sie auf Familiengeheimnisse, die besser hätten versteckt bleiben sollen.

Meine Meinung:

Für mich handelt es hier, wie bei allen mir bekannten Werken von Harlan Coben um einen Paradethriller. Warum? „In ewiger Schuld von Harlan Coben“ weiterlesen

Das Joshua Profil von Sebastian Fizek

Inhalt:

Max Rode ist ein erfolgloser Schriftsteller. Lediglich sein Erstlingswerk – „Die Blutschule“ 20180819_113627.jpg– war ein Klassenschlager. Max ist ein gesetzestreuer Bürger, mit Helfersyndrom. Er und seine Frau Kim haben die kleine Jola, ein Pflegekind, aufgenommen. Max Bruder Cosmo ist scheinbar das exakte Gegenteil zu seinem Bruder, ein „Kinderschänder“ (auch wenn dieses Wort, wie dem Nachwort des Buches zu entnehmen ist, eigentlich falsch ist), der in der Psychatrie einsitzt. Seit einiger Zeit hat Cosmo allerdings gelockerte Haftbedingungen.

Max erhält einen Seltsamen Anruf eines Unbekannten, Schwerverletzen, der Max in die Klinik bestellt in der er liegt und bald sterben wird. Mit seinen letzten Worten warnt der Man Max vor Joshua. Das ganze Szenario wirkt auf Max recht seltsam und Max ignuriert die Warnungen des Mannes zunächst, da er keinen Joshua kennt.

Als eines Tages das Jugendamt bei Max aufkreuzt und ihm eröffnet, dass Jola wieder an ihre leiblichen Eltern zurückgegeben werden soll, was bei Max alle Sicherungen durchbrennen lässt. Kurzerhand packt er seine (Pflege-)Tochter und „entführt“ sie. Auf der Flucht werden Max und Jola in einen Autounfall verwickelt. Max wacht im Krankenhaus auf, aber Jola ist verschwunden. Während die Polizei Max für einen Entführer hält hört dieser über einen Knopf in seinem Ohr seine Tochter. Jola liest ihm u.a. vor, dass sie von ihrem Entführer getötet wird wenn er auch nur ein Wort sagt. Max bricht, wie ihm über den Ohrstöpsel geheißen  aus dem Krankenahaus aus. Er soll sich verstecken. Doch für ihn gibt es nur ein Ziel, er muss Jola finden…

Meine Meinung: „Das Joshua Profil von Sebastian Fizek“ weiterlesen

„Der Hirte“ von Ingar Johnsrud (Hörbuch)

Inhalt:Der Hirte

Der Polizist Fredrik Beier wurde beauftragt die vermisste Tochter der Spitzenpolitikerin  Kari Lise Wetre zu finden. Zwischen Mutter und Tochter besteht ein Konflikt und wenig bis gar kein Kontakt. Anette Wetre lebte in der christlichen Sekte „Gottes Licht“ in Solro.
Als Fredrik Beier von seiner Chefin nach Solro in das Hauptquartier der Sekte beordert wird findet er dort einen Tatort vor. Fünf Männer wurden abgeschlachtet und alle Restlichen Sektenmitglieder sind verschwunden. Am Tatort befindet sich im Keller das Labor der Glaubensgemeinschaft. Die Suche nach Anette Wetre bekommt einen neuen, schrecklichen Aspekt. In dem Labor wurden scheinbar brutale Experimente durchgeführt. Doch wo ist Anette wirklich?

Meine Meinung:

Zu Beginn des Hörbuchs befindet sich Fredrik Beier beim Polzeipsychologen. Eigentlich ein ganz normaler 0815-Einstieg für einen Krimi. Ein, von der Vergangenheit gezeichneter, Ermittler. Soweit noch alles in bester Ordnung. Das Chaos geht aber durch die Sprünge in die Nazi-Zeit und zu islamistischen Konflikten los. „„Der Hirte“ von Ingar Johnsrud (Hörbuch)“ weiterlesen

Das Opfer Null von Frederico Inverni

Meine Meinung:

Das Inhalt des Buches und der Klappentext klangen zwar sehr vielversprechend und machen Lust auf das Buch. Diese Erwartungen wurden allerdings enttäuscht.

Der Autor braucht lange um überhaupt „zur Sache“ zu kommen. Dabei baut sich zwar etwas Spannung auf, die durch den langatmigen Schreibstil des Autors allerdings zunichte gemacht wird. Ich muss sagen, dass ich eigentlich jedem Buch eine faire Chance geben will gelesen zu werden. Mit diesem Buch konnte ich aber einfach nicht warm werden. Der Inhalt der Geschichte ist interessant und ideenreich, einfach etwas anderes. Dem gegenüber steht aber die (aus meiner Sicht) katastrophale dramaturgische und sprachliche Gestaltung. Die Charaktere sind zu trocken, emotionslos und oberflächlich konzipiert. Die Gesamtdarstellung des Geschehens entpuppt sich über die erste Hälfte als schleppend und langatmig. Passagen die von großer Relevanz sind kommen für mich zu kurz und andere, die keine ersichtliche Bedeutung für den Fortgang der Handlung haben werden ausführlich dargestellt. „Das Opfer Null von Frederico Inverni“ weiterlesen

Neon Unnützes Wissen 6

Meine Meinung:neon

Wie durch das Cover schon gut zu erkennen ist, informiert das Buch über viele verschiedene Themenbereiche. In der Menge dieser teils spannenden, teils kuriosen und teils seltsamen Fakten kann sich jeder wiederfinden. Für jeden ist etwas interessantes dabei.
Ich bin zwar begeister von den unnützen Fakten, aber trotzdem habe ich noch längst nicht alle in diesem Buch durchgelesen. „Neon Unnützes Wissen 6“ weiterlesen

In der Tiefe von Elizabeth Hearthcote

Inhalt:

inderTIefe.png

Carmen ist mit ihrem Traumman Tom verheiratet. Tom brinngt aus erster Ehe drei Kinder mit.  Doch Toms Vergangenheit macht Carmen zu schaffen. Vor der Ehe mit seiner Ex hatte Tom eine Beziehung. Seine damalige Freundin Zenna ist bei einem mysteriösen Unfall ums Leben gekommen. Dieser Unfall ereignete sich direkt hinter Toms und Carmens Ferienhaus an der englischen Küste.
Tom hat Carmen zwar über diesen Teil seiner Vergangenheit erzählt, allerdings nicht erwähnt, dass er beschuldigt wurde ein Mörder zu sein.

Carmen ist sich nicht mehr sicher ob sie Tom trauen kann. Das Misstrauen und ihre Anst werden immer größer und sie beginnt der Sache auf den Grudn zu gehen. Im Laufe iherer Nachforschungen beginnt Carmen die gesammte Beziehung zu Tom in Frage zu stellen. Was ist damals Geschehen? Hat Tom Geheimnisse? Wie gut kennt sie ihren Ehemann?  Ist Tom ein Mörder?

„In der Tiefe von Elizabeth Hearthcote“ weiterlesen